Rohlik Group blickt auf ein starkes Jahr 2023 zurück

Pressemitteilung | Prag, 14.03.2024 |

Rohlik Group blickt auf ein starkes Jahr 2023 zurück: 700 Millionen Euro Umsatz, 25% Wachstum und mit München ein weiterer profitabler Standort

  • Mit seinem klaren Fokus auf die Kundenzufriedenheit zieht Rohlik weiterhin neue Kunden an – 2023 wurden in fünf Ländern 11,5 Millionen Bestellungen von über 800.000 Kunden getätigt
  • Rohlik ist in der Tschechischen Republik und in Ungarn bereits profitabel. Die erreichte Profitabilität am Standort München innerhalb eines Jahres nach dem Start der Automatisierung des Warenlagers beweist, dass das hocheffiziente und technologiegestützte Modell für Online-Lebensmittel in ganz Deutschland und darüber hinaus erfolgreich sein kann
  • Mit einem erstklassigen Sortiment, schneller, zuverlässiger Lieferung und einer branchenführenden eigenen Technologie-Infrastruktur entwickelt sich Rohlik schnell zum maßgeblichen Erfolgsmodell im Online-Lebensmittelhandel


Prag, 15. März 2024.
Die Rohlik Group („Rohlik”), eines der führenden europäischen Unternehmen im Online-Lebensmittelhandel, verzeichnete 2023 entgegen dem Branchentrend ein weiteres starkes Jahr: einen Umsatz von 700 Millionen Euro sowie ein Wachstum von 25% im Vergleich zum Vorjahr. In München erlangte das Unternehmen innerhalb eines Jahres nach Einführung der vollautomatisierten Lagerlösung die Profitabilität, was dem Unternehmen als Blaupause für die weitere Expansion in Deutschland dient.

Der europäische Markt für Online-Lebensmittel bietet ein enormes Wachstumspotenzial. McKinsey schätzt, dass bis 2030 in führenden Ländern bis zu 30% der Lebensmittelverkäufe online erfolgen könnten[1]. Allerdings wird der Online-Anteil in den meisten europäischen Ländern derzeit auf weniger als 10% geschätzt. Trotz des immensen Wachstums der Branche während der COVID-19-Pandemie waren nur wenige Unternehmen in der Lage, dieses Wachstum beizubehalten. Viele haben Schwierigkeiten, Lieferzeitfenster zuverlässig einzuhalten, reduzieren Servicequalität oder bieten nur ein begrenztes Warensortiment an. Infolgedessen haben viele Online-Lebensmittelhändler ihre Kunden wieder an den stationären Handel verloren.

Rohlik dagegen ist von 2015 bis 2023 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 76% immer weiter gewachsen. In den fünf europäischen Ländern, in denen das Unternehmen vertreten ist, tätigten im Jahr 2023 mehr als 800.000 Kunden insgesamt 11,5 Millionen Bestellungen.[2] Der unbedingte Fokus auf den Kundenservice findet bei den Kunden weiterhin großen Anklang: Die hohe Zufriedenheit und Treue spiegelt sich auch deutlich im Beliebtheitswert (Net Promoter Score – NPS) wider, der bei Rohlik je nach Markt in einem Bereich von 70 bis 80 liegt – der durchschnittliche Wert innerhalb der Lebensmittelbranche liegt dagegen bei 26.[3]

Während sich andere Wettbewerber aus dem auf 200 Milliarden Euro Umsatz geschätzten Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland zurückgezogen haben, hat Rohlik in München innerhalb eines Jahres nach Einführung der vollautomatisierten Lagerlösung im Trocken- und Frischebereich die Rentabilität erreicht und damit bewiesen, dass ein qualitativ hochwertiger, kundenorientierter und schneller Online-Lebensmittelhandel auch in sehr anspruchsvollen Märkten erfolgreich werden kann. Das Unternehmen, das Mitte 2022 mit 1,3 Milliarden Euro bewertet wurde und 593 Millionen Dollar von führenden Investoren wie Index Ventures, Partech und Sofina erhielt, hat seinen strategischen Fokus auf profitablem Wachstum und hat dieses Ziel bereits in zwei bestehenden Märkten erreicht – in der Tschechischen Republik und Ungarn.

Mit dem Fokus auf Wirtschaftlichkeit und der Entwicklung eines effizienten und reproduzierbaren Geschäftsmodells hat sich das Unternehmen nun in allen bestehenden Märkten der Gewinnschwelle genähert und strebt für das Geschäftsjahr 2024 einen Umsatz von über 1 Milliarde Euro mit positivem Cashflow an. 2024 wird Rohlik weiterhin erheblich in die Automatisierungstechnologie investieren und diese in Berlin und Wien weiter ausbauen.

Rohlik wurde 2014 mit dem Ziel gegründet, seinen Kunden ein besseres Einkaufserlebnis zu bieten. Im Vergleich zu Quick-Commerce und dem traditionellen Lebensmitteleinzelhandel bietet Rohlik ein Plus an Qualität, Effizienz und Nachhaltigkeit. Der Erfolg des Unternehmens beruht auf einem hochwertigen regionalen Warensortiment mit wettbewerbsfähigen Preisen und einer schnellen, zuverlässigen Lieferung, die durch eine innovative, hauseigene Technologie Infrastruktur unterstützt wird:

  • Rohlik bietet eines der umfangreichsten und vielfältigsten Sortimente im Online-Lebensmittelhandel, das von frischen Lebensmitteln von lokalen Landwirten und kleinen Manufakturen bis hin zu Supermarkt-Produkten und Eigenmarken reicht.
  • Rohlik bietet äußerst zuverlässige Lieferfenster ab 15 Minuten und Lieferungen am selben Tag, die teilweise bereits eine Stunde nach der Bestellung erfolgen. 97 Prozent der Rohlik Lieferungen erfolgen pünktlich.
  • Rohlik nutzt eine Vielzahl von KI-, ML- und Robotik-Technologien, die die Effizienz und Produktivität steigern, ohne Kompromisse bei der Qualität einzugehen. Um den Kunden über das ganze Einkaufserlebnis hinweg einen hochwertigen Service zu bieten, werden diese Technologien im gesamten Unternehmen eingesetzt.

Dazu Tomáš Čupr, Gründer und CEO der Rohlik Group: „Viele haben das langfristige Potenzial des Online-Lebensmittelhandels in Frage gestellt, aber wir haben immer an unser Modell geglaubt und ein starkes Geschäft mit einer außergewöhnlichen Kundenzufriedenheit aufgebaut. Wir ruhen uns auf diesem Erfolg nicht aus und arbeiten jeden Tag daran, unseren Kunden ein fantastisches Einkaufserlebnis zu ermöglichen. Es ist schön zu sehen, dass sich diese Bemühungen in einem weiteren Jahr mit starkem Wachstum niederschlagen. Wir zeigen, dass hochwertiger, kundenorientierter und schneller Online Lebensmittelhandel auch profitabel und effizient sein kann, und wir freuen uns darauf, auch 2024 neue Automatisierungstechnologien einzuführen.”

Jan Hammer, Partner bei Index Ventures, ergänzt: „Mit seinem einzigartigen E-Food Modell und einem Kundenangebot, das seinesgleichen sucht, ist es Rohlik gelungen, in Schlüsselmärkten erfolgreich zu wachsen und Rentabilität zu erzielen. In Kombination mit modernster Automatisierung und bahnbrechender Warenlager-Technologie hat Rohlik gezeigt, dass es die Erfolgsformel gefunden hat. Rohlik entwickelt sich schnell zu einem führenden europäischen Technologieunternehmen.”

________

[1] https://www.mckinsey.com/industries/retail/our-insights/the-next-s-curve-of-growth-online-grocery-to-2030

[2] Rohlik ist in der Tschechischen Republik unter Rohlik.cz, in Deutschland unter Knuspr.de, in Österreich unter Gurkerl.at, in Ungarn unter Kifli.hu und in Rumänien unter Sesamo.ro tätig.

[3] https://www.xminstitute.com/research/economics-of-nps-2023/

________

Rohlik Group

Die 2014 in der Tschechischen Republik gegründete Rohlik Group hat das maßgebende Branchenmodell für den Online-Lebensmitteleinzelhandel entwickelt und ist auf dem besten Weg, Europas Technologieführer im Lebensmittelhandel zu werden. Mit einem erstklassigen Sortiment, einer schnellen und zuverlässigen Lieferung sowie modernster Technologie und Automatisierung bei jedem Schritt des Einkaufs, definiert Rohlik das Kundenerlebnis neu. Im Vergleich zu Quick-Commerce und dem traditionellen Lebensmitteleinzelhandel bietet das Unternehmen ein Plus an Qualität, Effizienz und Nachhaltigkeit. Rohlik verfügt über eines der umfangreichsten und vielfältigsten Sortimente im Online-Lebensmittelhandel (17.000 Artikel), das von frischen Lebensmitteln von regionalen Landwirten und Manufakturen bis hin zu Supermarkt-Produkten und Eigenmarken reicht. Geliefert wird innerhalb von 60 Minuten und in einem 15-minütigen Lieferzeitfenstern am selben Tag. Das dynamisch wachsende Unternehmen ist in der Tschechischen Republik (Rohlik.cz), Ungarn (Kifli.hu), Österreich (Gurkerl.at), Deutschland (Knuspr.de) und Rumänien (Sezamo.ro) aktiv.

KONTAKT ZUM UNTERNEHMEN
Manuel Kalleder
T +49 157 805 81730
manuel.kalleder@knuspr.de


Weitere Meldungen


Knuspr bietet in Berlin kostenlose Menstruationsprodukte an

Pressemitteilung Großer Kern GmbH | Berlin, 13.06.2024 | Knuspr bietet in Berlin kostenlose Menstruationsprodukte an Der Online-Supermarkt Knuspr macht Menstruationsprodukte in Berlin ab sofort kostenlos* verfügbar. Damit unterstützt Knuspr Initiativen, die sich für die Bereitstellung von kostenfreien Tampons und Binden in städtischen Einrichtungen einsetzen. Berlin, 13. Juni 2024 – Knuspr-Kunden in Berlin profitieren ab sofort von [...]

13.06.2024|Kategorien: KNUSPR, News|

Knuspr startet Genuss-Helden-Programm in Berlin

Pressemitteilung Großer Kern GmbH | Berlin, 27.05.2024 | Knuspr startet Genuss-Helden-Programm in Berlin Mit dem Förderprogramm setzt sich der neue Online-Supermarkt für landwirtschaftliche Betriebe und kleine Manufakturen im Großraum Berlin ein. Berlin, 27. Mai 2024 – Beim Online-Supermarkt Knuspr stehen einzigartige und frische Lebensmittel aus der Region klar im Fokus. Ob Obst und Gemüse, Fleisch und [...]

27.05.2024|Kategorien: KNUSPR, News|

Online-Supermarkt Knuspr startet im Großraum Berlin

Pressemitteilung Großer Kern GmbH | Berlin, 22.04.2024 | Online-Supermarkt Knuspr startet im Großraum Berlin Vom Standort Schönefeld aus beliefert Knuspr ab heute das gesamte Berliner Stadtgebiet, Potsdam und Teile des Brandenburger Umlandes mit einem umfassenden Vollsortiment, das Supermarkt und Hofladen vereint. München, 22. April 2024 – Knuspr bringt ab sofort mehr Genuss in die Hauptstadtregion: [...]

22.04.2024|Kategorien: KNUSPR, News, Top News Home|
2024-03-21T19:05:25+01:00
Nach oben