News | München, 16.05.2021 |

Letzter Drehtag der zweiten Staffel der Amazon Original Serie „Der Beischläfer“

Die Dreharbeiten zu der von uns co-produzierte Amazon Original Serie „Der Beischläfer“ wurden heute erfolgreich abgeschlossen.
Die Veröffentlichung der acht neuen Episoden bei Amazon Prime Video in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist Ende 2021 geplant.

So geht’s weiter in Der Beischläfer:
Um wieder an der Seite „seiner“ Richterin Dr. Julia Kellermann (Lisa Bitter) am Amtsgericht für Gerechtigkeit zu sorgen, muss der Schöffe Charlie Menzinger (Markus Stoll aka Harry G) zuallererst dafür sorgen, dass ihre Versetzung in die bayerische Pampa rückgängig gemacht wird. Denn zwischen den beiden hat sich in den vergangenen Monaten eine Verbundenheit entwickelt, die ihn auf mehr hoffen lasst. Doch bevor die aufkeimende Liebe zwischen den beiden ihre Chance bekommt, taucht Julias Ex Nico von Blomm (Jens Atzorn) auf. Doch nicht nur Nico, sondern auch die potentielle Berufung der Richterin ans Landgericht München droht Charlie und Julia auseinanderzureißen. Er muss alles daransetzen, Nico aus dem Rennen zu werfen und Julia für sich zu gewinnen.
Charlies bester Freund Xaver Holzapfel (Daniel Christensen) steckt indes in einer Sinnkrise. Der selbsternannte Entrepreneur findet keine neue Idee, bis er durch eine Überdosis Kugelfisch eine Erleuchtung hat: Er muss Künstler werden. Paul (Helmfried von Lüttichau) will sich währenddessen noch mehr um die bedürftigen Bewohner seines Viertels kümmern. Seine Idee ist einfach wie ehrenhaft: Er möchte mit einem Food Truck ein kostenloses Mahl für alle ausgeben, die es benötigen. Kein Wunder, dass das nicht nur die Bedürftigen auf den Plan ruft…

Regie führt Sebastian Sorger (Lena Lorenz, Hubert und Staller), Autoren der Serie sind Murmel Clausen (Vaterfreuden, Die Bullyparade, Der Nanny) und Mike Viebrock (Servus Schwiegersohn, Zaun an Zaun) und die Kamera führt Markus Selikovsky. Als Produzent von Der Beischläfer zeichnet Thomas Peter Friedl für The Amazing Film Company verantwortlich, Co-Produzenten sind Gaby Bartolomeo und Ralf Kotowski für Ring of Fire GmbH.